Gepäckverfolgung in Echtzeit   

Was ist Gepäckverfolgung in Echtzeit?

Gepäckstück

Deltas starke Ausrichtung auf Innovation zeigt sich in der Einführung einer neuen, branchenführenden Serviceleistung, die es Passagieren ermöglicht, den Weg ihres aufgegebenen Gepäcks während der gesamten Reise auf ihren Mobiltelefonen zu verfolgen. 

Alle aufgegebenen Gepäckstücke werden mit RFID-Etiketten (RFID = Radio Frequency Identification) versehen, die auf mehreren Etappen der Reise von RFID-Scannern gelesen werden. Vom Check-in bis zu den Gepäckbändern im Ankunftsbereich des Zielflughafens erhalten Passagiere auf ihren Smartphones mittels Push-Benachrichtigungen der Fly Delta App in Echtzeit Updates über den aktuellen Standort ihres Gepäcks. Bei ersten Kontrollen wurde festgestellt, dass die Gepäckverfolgung per RFID-Technologie in 99,9 Prozent aller Fälle erfolgreich war und während des gesamten Reiseverlaufes sowie bei der Beladung und Entladung von Flugzeugen keine Probleme auftraten. Auf Reisen innerhalb der USA steht Passagieren in der App neben Live-Updates auch eine Kartenansicht zur Verfügung, auf der der von ihrem Gepäck zurückgelegte Weg verzeichnet ist.

Die wichtigsten Fakten zum Einsatz der RFID-Technologie bei Delta

  • Die Gepäckverfolgung mit Deltas RFID-Technologie gelingt in99,9 Prozent aller Fälle
  • Die Fluggesellschaft investiert insgesamt 50 Millionen USD , um ihre RFID-Technologie an weltweit 344 Flughäfen einzuführen
  • London-Heathrow ist der größte Flughafen in Europa, der umfassend mit RFID-Technologie ausgestattet ist. In den kommenden Monaten wird RFID auch an weiteren von Delta angeflogenen Flughäfen eingeführt. 
 
Zum Aufrufen von Delta Professional empfehlen wir die Verwendung einer der folgenden unterstützten Browser. Die Verwendung eines älteren oder nicht kompatiblen Browsers könnte zu einem weniger angenehmen Nutzererlebnis führen.