Bestimmungen für die Mitnahme von Haustieren   

Hund schaut aus dem Fenster

Allgemeine Informationen

Bei Delta nehmen wir uns die Zeit und achten darauf, dass jedes Tier sicher und wohlbehalten reist. Es stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, wie ein Haustier sein Reiseziel erreichen kann: Es kann in der Kabine mitreisen, als Gepäck aufgegeben werden oder, unabhängig von einer Reise seines Besitzers, als Fracht transportiert werden. Keine Sorge: Ganz gleich, welche Transportmethode Sie wählen, Ihre Haustiere reisen sicher und wohlbehalten. 

Hinweis:
 In einigen Ländern wird für Ihr Haustier möglicherweise ein Gesundheitsattest verlangt. Ein Tierarzt, das US-Landwirtschaftsministerium oder das Landwirtschaftsministerium des Staates, in den der Kunde reist, kann hierzu ausführlichere Informationen geben.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Vorgaben und Einschränkungen

Bei Delta nehmen wir uns die Zeit und achten darauf, dass jedes Tier sicher und wohlbehalten reist. Keine Sorge: Ganz gleich, welche Transportmethode Sie wählen, Ihre Haustiere reisen sicher und wohlbehalten. Bitte machen Sie sich mit den von Delta festgelegten Anforderungen und Einschränkungen vertraut, die der Sicherheit von reisenden Haustieren dienen. Hinweis: In einigen Ländern wird für Ihr Haustier möglicherweise ein Gesundheitsattest verlangt. Ein Tierarzt, das  US-Landwirtschaftsministerium oder das Landwirtschaftsministerium des Staates, in den der Kunde reist, kann ausführlichere Informationen dazu geben.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Haustiere in der Kabine (PETC)

Auf Flügen nach/von bestimmten Reisezielen gestattet Delta die Mitnahme von Hunden, Katzen und Hausvögeln* in der Kabine gegen eine Gebühr, die pro Flug beim Check-in erhoben wird.

* Hausvögel dürfen nur auf Flügen innerhalb der Vereinigten Staaten mitgenommen werden.

Die folgenden Beschränkungen gelten für Haustiere, die im Handgepäck mitgeführt werden:

  • Pro Passagier darf nur eine (1) Transportbox ins Flugzeug mitgenommen werden.

  • Es gelten keine Ausnahmeregelungen für Angehörige der US-amerikanischen Streitkräfte für die Mitnahme von Haustieren in der Kabine.

  • Bei einigen Flugzeugtypen ist die Mitnahme von Haustieren in der Kabine nicht möglich.

  • Haustiere müssen klein genug sein, um bequem in eine Transportbox zu passen, ohne dass sie die Seiten der Box berühren oder über sie hinausragen, und sie müssen darin genügend Bewegungsfreiheit haben.

  • Die Box muss direkt unter den Sitz vor dem Fluggast passen.

  • Die Maximalabmessungen von Transportboxen für das Handgepäck hängen vom jeweiligen Flugzeugtyp ab. Bitte wenden Sie sich an den Global Sales Support oder die Delta-Reservierungsabteilung, um weitere Informationen über die Größe einer geeigneten Transportbox zu erhalten.

  • Haustiere müssen während des Aufenthalts im Boardingbereich (während des Ein- und Aussteigens), in der Delta Flughafen-Lounge und an Bord des Flugzeugs in der Transportbox (mit sicher verschlossener Tür) bleiben.

  • Haustiere müssen bei Inlandsflügen mindestens 10 Wochen alt sein.

  • Haustiere müssen bei Flügen in die USA aus anderen Ländern mindestens 16 Wochen und auf Flügen in die EU mindestens 15 Wochen alt sein.

  • Ein Haustier zählt als ein Handgepäckstück. Es fallen Gebühren für Haustiere in der Kabine an.

  • Es ist ein Tier pro Transportbox erlaubt mit den folgenden Ausnahmen:
    • Eine Hündin/Katze darf mit ihrem noch nicht abgestillten Wurf reisen, wenn der Wurf zwischen 10 Wochen und 6 Monaten alt ist.
    • Die Anzahl der Tiere in einer Box ist dann unbegrenzt.
    • Zwei (2) Haustiere derselben Rasse und Größe im Alter zwischen 10 Wochen und 6 Monaten dürfen gemeinsam in einer (1) Transportbox reisen, solange sie klein genug sind, um in eine Transportbox zu passen und sich vertragen. Die Berechnung der Gebühren erfolgt wie bei einem (1) einzelnen Haustier.

Hinweis : An Bord der Delta-Flüge nach/von folgenden Standorten sind keine Haustiere in der Kabine erlaubt: 

  • Australien
  • Barbados
  • Dakar
  • Dubai
  • Hawaii (Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Haustiere nach Hawaii)
  • Hongkong (Es ist eine Sondererlaubnis, Importerlaubnis oder Quarantäneerlaubnis für alle Tiere und Vögel – einschließlich Hunde und Katzen – erforderlich, die vor der Ankunft in Hongkong beantragt werden muss. Die Tiere müssen als Fracht mit einer Luftfrachtnummer transportiert werden.)
  • Island
  • Jamaika  
  • Neuseeland
  • Republik Irland
  • Südafrika
  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Arabische Emirate

Haustiere werden in der Reihenfolge der Anmeldung akzeptiert. Es gelten von Delta und ihren Partnern festgelegte Begrenzungen für die maximal zugelassene Anzahl von Haustieren in der Kabine pro Flug. Bitte wenden Sie sich im Voraus an den Global Sales Support oder an die Delta-Reservierungsabteilung, um die Beförderung eines Tieres an Bord für einen Kunden zu arrangieren. 

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Haustiere als Fracht (AVIH)  

Haustiere als Fracht (AVIH) ist ein Service, den Delta aktiven Mitgliedern der US-amerikanischen Streitkräfte und aktiven Beamten des diplomatischen Dienstes der USA (Foreign Service Officers – FSO) sowie deren Ehepartnern anbietet (siehe Bedingungen unten). Dies gilt ebenso für alle ausgebildeten Begleit- und Assistenztiere, die nicht in der Kabine mitreisen können. Alle Tiere, die nicht unter diese Ausnahmeregelung fallen, können nicht als Gepäck aufgegeben werden und müssen via Delta Cargo als Fracht befördert werden.

Angehörige des US-Militärs/des Außenministeriums

Delta akzeptiert den Transport von Haustieren als aufgegebenes Gepäck nur für aktive US-Militärangehörige oder Beamte des diplomatischen Dienstes der USA (FSO) sowie deren Ehegatten, jeweils mit Versetzungspapieren und gegen Gebühr. Der Haustiertransport unterliegt den geltenden US-Bundesgesetzen, Richtlinien und Abläufen; sämtliche notwendigen Dokumente müssen vorliegen.

Berechtigte US-Militärangehörige oder Beamte des diplomatischen Dienstes der USA müssen Haustiere als aufgegebenes Gepäck mindestens 48 Stunden vor dem Abflug deklarieren.

Die folgenden Tiere können als Gepäck aufgegeben werden, wobei eine Beschränkung von zwei Transportboxen pro Flug und Passagier gilt. (Übergroße Transportboxen müssen als Fracht transportiert werden. Je nach Flugzeugtyp und Serviceklasse gelten zusätzliche Einschränkungen):

  • Katzen (mit Ausnahme stumpfnasiger Rassen; siehe Liste zulässiger Rassen)

  • Hunde (mit Ausnahme von Möpsen und stumpfnasigen Rassen; siehe Liste zulässiger Rassen)

  • Hausvögel (nur auf Flügen innerhalb der Vereinigten Staaten)

  • Meerschweinchen (nur auf Flügen innerhalb der Vereinigten Staaten)

  • Kaninchen (nur auf Flügen innerhalb der Vereinigten Staaten)

  • Hamster (nur auf Flügen innerhalb der Vereinigten Staaten)

  • Murmeltiere (nur auf Flügen innerhalb der Vereinigten Staaten)

Alle anderen Tiere, einschließlich Reptilien und Primaten (z. B. Lemuren, Affen, Orang-Utans, Gorillas und Schimpansen) müssen als Fracht transportiert werden.

  • Die Gebühr für Haustiere fällt bei jedem Check-in am Flughafen für jedes Tier an. Die Gebühr wird an jedem Zwischenstopp berechnet.

  • Es gelten Ausnahmen für Strecken, auf denen die Umstiege mehr als 6 Stunden betragen.

  • Haustiere fallen nicht unter Freigepäck, auch nicht unter die Freigepäckregeln für Delta American Express (AMEX) Karteninhaber.

  • Es fallen keine Gebühren für Übergewicht oder Übergrößen an.

Hinweis: Delta und Delta Cargo akzeptieren keine Warmblüter auf Flügen mit einer durchschnittlichen Flugzeit von über 12 Stunden.

Gebühren

Reisen innerhalb der USA bzw. zwischen den USA und Puerto Rico oder den Amerikanischen Jungferninseln: 200 USD

Reisen zwischen den USA und Kanada/der Karibik/sonstigen internationalen Reisezielen: 200 USD/CAD/EUR*

Reisen zwischen den USA und Brasilien: 150 USD

* CAD werden bei Flügen ab Kanada und EUR bei Flügen ab Europa berechnet. Es fallen die Gebühren an, die in dem zum Zeitpunkt der Ticketausstellung gültigen Beförderungsvertrag aufgeführt sind.

Hinweis: Gebührenänderung vorbehalten.

Haustiere als Fracht und Anschlussflüge
  • Delta befördert keine Tiere auf Reiserouten mit mehr als einem Anschlussflug.

  • Delta befördert Tiere nicht mit separaten Tickets, da möglicherweise zusätzliche Gebühren anfallen können.

  • Passagiere müssen das Tier abholen und einen erneuten Check-in des Tieres bei dem ersten ausführenden Luftfahrtunternehmen auf dem zusätzlichen Ticket durchführen.

  • Es kann eine Ausnahme für separate Tickets gemacht werden, sofern Sie über den Ticket-Stock DL006 ausgestellt werden und alle Flüge der Reiseroute von Delta durchgeführt werden.
  • Delta kann beförderte Tiere nur an SkyTeam-Partnerfluggesellschaften übergeben. Die Übergabe an andere Fluggesellschaften (OAL) ist nicht möglich. Bitte wenden Sie sich an den Global Sales Support oder die Delta-Reservierungsabteilung, um weitere Informationen zu den Bestimmungen für Haustiere als Fracht beim Transfer zu einer SkyTeam-Partnerfluggesellschaft zu erhalten.

  • Passagiere müssen sich an die jeweilige andere Fluggesellschaft wenden, um sich zu vergewissern, ob Tiere als Gepäck aufgegeben werden können und Gebühren dafür anfallen.

  • Passagiere müssen ihr als Gepäck aufgegebenes Tier am Transferflughafen von Delta in Empfang nehmen und bei der anderen Fluggesellschaft aufgeben. Planen Sie mindestens 45 Minuten mehr als die regulär vorgesehenen Umsteigezeit ein, um genug Zeit für den Transfer zu haben.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Erforderliche Unterlagen

Es sind eindeutige und präzise Unterlagen zum Haustier erforderlich, um unseren Kunden den notwendigen Service zu bieten. Für Haustiere in der Kabine (PETC) und Haustiere als Fracht (AVIH) sind folgende Unterlagen und Informationen erforderlich:

  • Entsprechende SSR (PETC oder AVIH)
  • Rasse des Tieres
  • Gewicht des Tieres
  • Maße der Transportbox

Bitte wenden Sie sich an Ihre Delta-Reservierungsabteilung vor Ort oder den Delta Sales Support, wenn Sie Hilfe bei der erforderlichen Dokumentation für eine Reservierung mit einem PETC oder einem AVIH benötigen.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Transport von Haustieren mit Delta Cargo

Mit Delta Cargo können Haustiere das ganze Jahr über sicher transportiert werden. Unser speziell geschultes Bodenpersonal kümmert sich persönlich um die Tiere unserer Kunden und unsere Mitarbeiter im Cargo Control Center verfolgen aktiv jeden Schritt ihrer Reise. Klimatisierte Transporter und Aufbewahrungsstationen verhindern, dass die Tiere extremen Temperaturen ausgesetzt werden. 

Beachten Sie die folgenden Informationen, bevor Sie einen Transport via Delta Cargo für ein Haustier buchen.

  • Es muss eine vom Reiseverlauf des Kunden getrennte Buchung vorgenommen werden. Gehen Sie auf die Website von Delta Cargo oder wenden Sie sich telefonisch unter +1 800 352 2846 an Delta Cargo, um weitere Informationen zu erhalten.

  • Zusatzgebühren können anfallen.

  • Ein Inlandsflug für ein Haustier mit Delta Cargo kann erst 14 Tage vor dem Abflug gebucht werden.

  • Der Transport von Haustieren mit demselben Flug oder Flugplan wie der Besitzer kann nicht garantiert werden.

  • Für den Transport von Haustieren muss das Tier bei Delta Cargo abgegeben werden. Dies erfolgt separat vom Check-in des Passagiers. 
    • Mindestens drei Stunden vor Abflug bei Inlandsflügen
    • Mindestens fünf Stunden vor Abflug bei internationalen Flügen
       
  • Für den Transport von Tieren muss die vorhergesagte Temperatur am Boden an jedem Ort des Reiseverlaufs zwischen –6,5 °C und +26,5 °C liegen (dies umfasst den Abflughafen, etwaige Umsteigeflughäfen und den Zielflughafen).

  • Der Empfang des Tieres erfolgt ebenfalls direkt bei Delta Cargo.

  • Delta Cargo akzeptiert für den internationalen Haustiertransport nur bekannte Transportunternehmen. Delta empfiehlt internationalen Kunden die Nutzung der Dienste eines von der International Pet and Animal Transportation Association anerkannten Spediteurs für Haustiere. In diesem Fall müssen sich Kunden an die Vorgaben des Spediteurs halten. Eine Liste aller IPATA-Partner in Ihrer Nähe finden Sie unter www.ipata.org.

  • Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen unter der Rufnummer +1 800 352 2746 direkt an Delta Cargo. 

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Reisezielbeschränkungen

Viele Länder und Staaten haben strenge Vorschriften in Bezug auf internationale Reisen von Haustieren.  Weitere Informationen finden Sie unter Reisen mit Haustieren im US-Inland und international.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Gesundheitliche Voraussetzungen

Hier finden Sie hilfreiche Richtlinien zu den gesundheitlichen Voraussetzungen, um zu gewährleisten, dass die Reise mit Ihrem Haustier reibungslos verläuft.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Anforderungen für Transportboxen

Um ein Haustier in der Kabine (PETC) zu transportieren, müssen die Transportboxen mit weicher oder harter Seitenwand dicht und wenigstens an zwei Seiten belüftet sein. Transportboxen werden nicht an den Delta Ticketschaltern verkauft, sind aber in den meisten Tierhandlungen erhältlich.

Um ein Haustier als aufgegebenes Gepäck oder als Fracht befördern zu können, müssen Sie eine zugelassene Transportbox benutzen und beim Transport die Richtlinien des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) befolgen. Die Transportbox muss so groß sein, dass das Haustier aufrecht sitzen und stehen kann, ohne dabei mit dem Kopf die Decke der Box zu berühren. Ferner muss es sich umdrehen und in einer natürlichen Position liegen können.

Geeignete Transportboxen werden Delta Kunden und Spediteuren an den meisten Delta Cargo-Standorten zum Verkauf angeboten und sind auch in vielen Tierhandlungen erhältlich. Wenn Sie eine Transportbox von Delta erwerben möchten, sollten Sie sich vor Reisebeginn bei der Frachtstelle vor Ort erkundigen, ob Transportboxen in der erforderlichen Größe zur Verfügung stehen.

Hier finden Sie weitere Einzelheiten zu Transportboxbeschränkungen, einschließlich Transportboxtyp, -größe und -kosten.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Saisonale Embargos

Aufgrund jahreszeitlicher Wetterbedingungen akzeptieren wir zur Sicherheit der Haustiere während mancher Jahreszeiten keine Haustiere als aufgegebenes Gepäck. In dieser Zeit können Kunden ihre Haustiere als Fracht senden.

Ganzjährige Einschränkungen

Delta akzeptiert unter extremen Wetterbedingungen keine Tiere als aufgegebenes Gepäck, wenn für irgendeinen Zeitpunktes der Reise des Tieres (Reisebeginn/Transit/Ziel) hohe Tagestemperaturen vorhergesagt werden:  

Temperaturbeschränkungen

Für vor dem 24. Juli 2018 ausgestellte Tickets mit Reisedatum am/nach dem 1. August 2018

Für am/nach dem 24. Juli 2018 ausgestellte Tickets 
mit Reisedatum am/nach dem 1. August 2018   

Unter: –12 °C (10 °F)

Unter: –6,5 °C (20 °F)

Über: 29,5 °C (85 °F)

​​Über: 26,5 °C (80 °F)

Delta akzeptiert die Aufgabe von Tieren als Gepäck nicht, wenn die Temperatur in einer oder mehreren Städten auf der Reiseroute des Passagiers knapp unterhalb oder oberhalb der Temperaturbeschränkungen von Delta liegen.

Hinweis: Es bestehen keine Ausnahmen für Temperaturbeschränkungen.

Delta behält sich das Recht vor, lebende Tiere als aufgegebenes Gepäck und als Fracht zurückzuweisen, wenn die Gesundheit des Tieres fraglich ist oder wenn die Gesundheit des Tieres durch extreme Bedingungen gefährdet werden könnte.

  • Delta lehnt die Beförderung lebender Tiere als aufgegebenes Gepäck nach/von Liberia, Costa Rica (LIR) ab.
Sommereinschränkungen – 15. Mai bis einschließlich 15. September
  • Auf Flügen, die von Delta und Aeroméxico durchgeführt werden, können Haustiere nicht als Gepäck aufgegeben werden.

  •  Tiere können jedoch als Fracht transportiert werden, wobei Temperatureinschränkungen gelten können (siehe oben für ganzjährige Temperatureinschränkungen).
Winter-Reiseverbot – 1. November bis einschließlich 31. März
  • Delta  nimmt keine Tiere  als aufgegebenes Gepäck bei allen Flügen zu oder von folgenden Reisezielen an:

    •  Sun Valley, ID (SUN)
       
    • Twin Falls, ID (TWF)

    • Jackson Hole, WY (JAC)
       
  • Bei allen anderen Szenarien siehe obige ganzjährige Temperatureinschränkungen.
Zusätzliche Wetter-Einschränkungen: Lebende Vögel

Ziervögel und tropische Vögel, die normalerweise im Haus gehalten werden, sind gefährdet, wenn die Temperatur zu irgendeinem Zeitpunkt der Reise unter 10 °C (50 °F) sinkt. Bei Temperaturen zwischen 10 °C (50 °F) und -6,7 °C (20 °F) werden sie auf Risiko des Versenders transportiert. Eine Akklimatisierungsbescheinigung ist nicht erforderlich.

Lebendige Wildvögel werden nicht befördert, außer wenn:
  • Der Versender oder sein Beauftragter schriftlich auf einem Briefbogen des Spediteurs, der dem Luftfrachtbrief/Air-Waybill (AWB) beigefügt sein muss, bescheinigt, dass die transportierten Vögel in Gefangenschaft bzw. auf speziellen Farmen geboren oder aufgezogen wurden oder, dass die Vögel von oder zu einem zoologischen Garten, einem Tierschutzgebiet oder einer Regierungsbehörde für Wildtiere befördert werden.

  • Der Transport ist auf Regionalflüge von Delta beschränkt.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Tierartenbeschränkung

Delta Cargo akzeptiert keine stumpfnasigen Hunde- und Katzenarten als aufgegebenes Gepäck (Fracht). Es gelten keine Ausnahmen für Militärangehörige für die Mitnahme von Tierarten mit Beschränkungen.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Einschränkungen für lebende Vögel

Vollständige Informationen zum Transport von lebenden Vögeln finden Sie unter Delta Cargo.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Flugzeugeinschränkungen

Einschränkungen in Delta One™/Business Class/First Class/Flat Bed

Haustiere sind in der Kabine (PETC) von Delta One, Business Class und First Class auf internationalen Flügen in allen Flugzeugtypen aufgrund von Platzbeschränkungen nicht erlaubt. Aus demselben Grund sind Haustiere auf manchen Inlandsflügen in der über Flachbettsitze verfügenden Kabine von Delta One, der Business Class oder First Class nicht gestattet.

Einschränkungen bei Flugzeugen des Typs Boeing 767

Auf von Delta durchgeführten Flügen mit Flugzeugen des Typs Boeing 767 können Tiere nicht als Gepäck oder Fracht aufgegeben werden. Diese Einschränkung gilt ausnahmslos für alle Passagiere, einschließlich Militärangestellte.

Einschränkungen bei Flugzeugen des Typs Boeing 757

Auf von Delta durchgeführten Flügen mit Flugzeugen des Typs Boeing 757 nach/von Europa können Tiere nicht als Gepäck oder Fracht aufgegeben werden. Diese Einschränkung gilt ausnahmslos für alle Passagiere, einschließlich Militärangestellte.

Einschränkung bei Airbus 330-200-Flugzeugen

Auf von Delta durchgeführten Flügen mit Flugzeugen des Typs A330-200 können Tiere nicht als Gepäck oder Fracht aufgegeben werden. Diese Einschränkung gilt ausnahmslos für alle Passagiere, einschließlich Militärangestellte.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Delta Anschlussflüge und Reisen mit Haustieren

Wenn die Reise eines Haustieres mit mehr als einer Fluggesellschaft durchgeführt wird, gibt es einige zusätzliche Gesichtspunkte, über die Sie sich im Voraus informieren sollten. Bei der Mitnahme von Haustieren sollte besonders viel Zeit für das Erreichen von Anschlussflügen eingeplant werden.

Damit man sich ordnungsgemäß um das Haustier kümmern kann, sind mit allen beteiligten Fluggesellschaften im Voraus die nötigen Vorbereitungen zu treffen. Falls ein Haustier von einem Delta Flug auf einen Delta Connection Flug verladen werden muss, muss der Delta Flug mindestens 48 Stunden vor der geplanten Abflugzeit des Delta Connection Fluges bestätigt werden. Auf diese Weise haben wir genügend Zeit, um die Verladung zwischen den beiden Fluggesellschaften zu arrangieren und sicherzustellen, dass das Haustier sicher ankommt.

Delta Connection und Reisen mit Haustieren haben verschiedene Kapazitäten und Richtlinien in Bezug auf Haustiere.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Partnerfluggesellschaften und Reisen mit Haustieren

Liste der Online-Informationen zu den Beförderungsbedingungen für Haustiere bei Partnerfluggesellschaften von Delta:

●         Air France 

●         Alitalia 

●         Aeroméxico

●         China Eastern

●         KLM 

●         Korean Air

●         Virgin Atlantic

●         Virgin Australia

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Assistenz- und Servicetiere

Es stehen zusätzliche Informationen über den Transport von Assistenz- und Servicetieren zur Verfügung.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Fragen

Bitte wenden Sie sich an den Global Sales Support oder die Delta-Reservierungsabteilung, um weitere Informationen und Unterstützung zum Richtlinienprogramm von Delta zu Haustieren zu erhalten.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG

Häufig gestellte Fragen zum Thema „Reisen mit Haustieren“

Hier finden Sie eine Liste mit hilfreichen häufig gestellten Fragen zu Reisen mit Haustieren. Bitte wenden Sie sich an den Delta Sales Support oder die Delta Reservierungsabteilung, wenn Ihre Frage oder Ihr Problem darin nicht angesprochen wird.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


 

20/09/2019

 
Zum Aufrufen von Delta Professional empfehlen wir die Verwendung einer der folgenden unterstützten Browser. Die Verwendung eines älteren oder nicht kompatiblen Browsers könnte zu einem weniger angenehmen Nutzererlebnis führen.