Vorstellung von Deltas neuer Boeing 767-400   

Delta One

 

Ab Herbst kommen Passagiere auf ausgewählten Flugstrecken an Bord von Delta in den Genuss eines komplett neuen Erlebnisses – mit unserem neuen Sitzplatz-Design in der Business Class, das mehr Komfort und Privatsphäre bietet sowie durch die Ausweitung des Angebots unserer internationalen Premium Economy-Kabine, Delta Premium Select, auf neue europäische Märkte.

Im Rahmen planmäßiger Modernisierungsarbeiten werden Deltas Flugzeuge des Typs Boeing 767-400 umgerüstet, damit Passagiere in Zukunft an Bord dieser Maschinen zwischen allen vier Sitzplatzprodukten der Fluggesellschaft wählen können: Delta One®, Delta Premium Select, Delta Comfort+® und Main Cabin. 


Flüge ab sofort in verschiedenen GDS zum Verkauf verfügbar

Die umgerüsteten Flugzeuge werden zunächst ab dem 13. November 2019 auf ausgewählten Flügen zwischen London Heathrow und Atlanta eingesetzt, gefolgt von einer Reihe weiterer europäischer Märkte. Bestimmte Flüge nach London, Zürich und Brüssel mit diesem Flugzeug stehen bereits zum Kauf zur Verfügung und werden im Laufe der nächsten Wochen durch weitere Flugstrecken ergänzt.

Nachfolgend finden Sie eine vollständige Übersicht über die Strecken, auf denen die umgerüsteten Flugzeuge des Typs Boeing 767-400 zum Einsatz kommen werden:

Flugstrecke (Flughafencode)

Mit Reisedatum am/nach

London Heathrow (LHR) – Atlanta (ATL)

13. November

London Heathrow (LHR) – New York-JFK (JFK)

17. November

London Heathrow (LHR) – Boston (BOS)

21. November

Zürich (ZRH) – New York-JFK (JFK)

9. Dezember

Brüssel (BRU) – New York-JFK (JFK)

31. Januar

Brüssel (BRU) – Atlanta (ATL)

23. Februar

 

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Neue Märkte – Zusätzliche europäische Flugrouten

Für das zweite Quartal des Jahres 2020 ist der Einsatz von umgerüsteten Flugzeugen auf weiteren Strecken vorgesehen.

Flugstrecke (Flughafencode)

Startdatum

London Heathrow (LHR) – Detroit (DTW)

2. Quartal 2020

London Heathrow (LHR) – Minneapolis (MSP)

2. Quartal 2020

London Heathrow (LHR) – Portland (PDX)

2. Quartal 2020

München (MUC) – Atlanta (ATL)

2. Quartal 2020

Nizza – New York-JFK (JFK)

2. Quartal 2020

Zürich (ZRH) – Atlanta (ATL)

2. Quartal 2020

 

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


Highlights der neuen Boeing 767-400 von Delta
  • Die Business Class der umgerüsteten Flugzeuge des Typs Boeing 767-400 ist mit neuen Sitzen ausgestattet.
  • Einführung von Delta Premium Select in mehr Märkten.
  • Das weltweit erste, kabellose Bordunterhaltungssystem.

 


Deltas Markenprodukte – Vier Kabinen, um die Bedürfnisse aller Reisenden zu erfüllen

Nachfolgend finden Sie weitere Einzelheiten zu den neuen Kabinen von Delta:

 

Delta One

Delta One

Die Kabine ist mit einem neuen, speziell für dieses Flugzeug entworfenen Sitzplatztyp ausgestattet, der zusätzliche Privatsphäre durch hohe Seitenwände und eine Trennwand zwischen den beiden Mittelsitzen in der Konfiguration 1-2-1 bietet. Insgesamt gibt es 34 dieser Sitzplätze an Bord.

Die Sitzplätze mit Memory-Foam-Polsterung verfügen ebenfalls über persönlichen Stauraum, anpassbare Umgebungsbeleuchtung und 45,7 cm breite, hochauflösende Bordunterhaltungsbildschirme.

Neuer Selbstbedienungsbereich mit Snacks und Getränken, an dem die Passagiere sich während des Fluges bedienen können.

 

Delta Premium Select

Delta Premium Select

Deltas Premium Economy-Kabine – Delta Premium Select – ist mit 20 Sitzplätzen in der Konfiguration 2x2x2 ausgestattet. 

Es handelt sich um eine separate Kabine zwischen Delta One und der Main Cabin, in der die Passagiere in den Genuss von Vorzügen wie persönlichem Service und schmackhaften Gerichten kommen, die auf Geschirr von Alessi serviert werden. Außerdem erhalten Passagiere in dieser Kabine TUMI Amenity-Kits und geräuschreduzierende Kopfhörer von LSTN.

Die Sitzplätze mit Memory-Foam-Polsterung sind 48 cm breit mit einem Abstand von bis zu 96,5 cm und verfügen über einen Neigungswinkel von 17,8 cm. Darüber hinaus sind die Sitzplätze mit anpassbaren Beinauflagen und Fußstützen ausgestattet und verfügen über größere Bordunterhaltungsbildschirme (33,7 cm) als die Sitze in Delta Comfort+ und der Main Cabin.

 

Delta Comfort+ und Main Cabin

Delta Comfort+

Neue, breitere Sitzplätze mit Memory-Foam-Polsterung und anpassbaren Kopfstützen für zusätzlichen Komfort auf Langstreckenflügen.

Persönlicher Bildschirm (25,6 cm) in der Rückenlehne des Vordersitzes mit Zugriff auf mehr als 1.000 Stunden an Unterhaltung über Delta Studio.

 

Weitere Einzelheiten zu Deltas Produkten finden Sie auf der Seite „Kundenerlebnis“.

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG

 


Das weltweit erste kabellose Bordunterhaltungssystem

Alle umgerüsteten Flugzeuge des Typs Boeing 767-400 sind mit Deltas revolutionärem kabellosen Bordunterhaltungssystem ausgestattet, das branchenweit einzigartig ist.

Deltas revolutionäres kabelloses Bordunterhaltungssystem wurde von Delta Flight Products entwickelt und ist das erste seiner Art. Es kombiniert Drahtlostechnologie mit modernsten Tablet-Displays, die jeweils in die Rückenlehne des Vordersitzes integriert sind. Seine Premiere feierte das System in Deltas A220 Flotte und auch Deltas neue Flugzeuge des Typs A330-900neo sind serienmäßig damit ausgestattet. Deltas Flugzeuge des Typs Boeing 767-400 werden im Rahmen geplanter Umrüstungsarbeiten mit dem System versehen.

Das kabellose Bordunterhaltungssystem bringt nicht nur Vorteile in Sachen Kundenerlebnis und Kosten mit sich, sondern es hilft auch dabei, die Umweltauswirkungen der Fluggesellschaft zu reduzieren. Die kabellose Streaming-Technologie reduziert das Gewicht eines Sitzplatzes um etwa ein halbes Kilogramm. Das bedeutet, dass die umgerüstete 767-400er Flotte von Delta jährlich rund 1.330 Tonnen an CO²-Emissionen einspart.

 

ZURÜCK ZUM SEITENANFANG


 
Zum Aufrufen von Delta Professional empfehlen wir die Verwendung einer der folgenden unterstützten Browser. Die Verwendung eines älteren oder nicht kompatiblen Browsers könnte zu einem weniger angenehmen Nutzererlebnis führen.